Wirtschaft

Wirtschaftsstandort von internationalem Format

In Rödermark sind international tätige Unternehmen mit erfolgreichen Nischenprodukten ansässig, die überwiegend familiengeführt sind und deshalb auch sehr verbunden sind mit der Region. Zu den großen und bekannten Unternehmen in Rödermark zählen zum Beispiel die Maschinenbaufirmen Zeppelin Systems GmbH (Anlagen für die Nahrungsmittel- und Chemische Industrie), Schmoll Maschinen GmbH (Leiterplattenbohrmaschinen), Hans E. Winkelmann GmbH (Pneumatik und Hydraulik) sowie die IuK-Firmen Videor Technical GmbH (Videoüberwachung, Broadcast und Bildverarbeitung) und CeoTronics AG (Audio, Video, Data Communication) und der Sitzmöbelhersteller Köhl GmbH (Bürostühle).

Die Wirtschaftsstruktur der Stadt Rödermark (siehe auch Branchenführer), wird durch die Branchenschwerpunkte Maschinen- und Werkzeugbau, Informations- und Kommunikationstechnologie, Großhandel und wissensintensive Dienstleistungen geprägt.Für viele Unternehmen dieser Branchen ist das flächendeckende Gigabit-Glasfasernetz in den Gewerbegebieten eine elementarer Wettbewerbs- und Erfolgsfaktor.

Viele Unternehmen und Gewerbetreibende in Rödermark haben sich in zwei starken Netzwerken, dem Unternehmer Forum Rödermark und dem Gewerbeverein Rödermark, zusammengeschlossen. Die Stabsstelle Wirtschaftsförderung ist in beide Netzwerke integriert und kann dadurch gezielt unterstützen.

Profitieren auch Sie von einem sehr ausgewogenen Preisniveau bei Gewerbeimmobilien und -flächen sowie flächendeckendem Gigabit-Glasfasernetz in den Gewerbegebieten! Unschätzbare Vorteile für für Unternehmen im Herzen der Metropolregion FrankfurtRheinMain.

Gewerbe- und Industriegebiete in Rödermark

Back to Top