Kreative Ideen für die Kunden in Rödermark

 

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, wurden in ganz Deutschland Geschäfte und Restaurants geschlossen. Das heißt aber nicht, dass Kunden in Rödermark nicht mehr bedient werden. Viele der hiesigen Händler und Gastronomen senden mit kreativen und pfiffigen Lösungen das Signal: „Liebe Kunden, Sie können weiter bei uns einkaufen und essen!“

Denn auch wenn die Ladentür des Geschäfts oder der Gastronomie geschlossen ist, werden die Kunden weiterhin am Telefon, im Internet oder über soziale Medien beraten und Bestellungen werden entgegen genommen. Im gesamten Beratungs- und Verkaufsprozess wird auf die erforderlichen Abstands- und Hygienevorschriften hingewiesen.

Um den Kundinnen und Kunden einen Überblick zu verschaffen, welcher Händler und Gastronom welches Angebot bereithält, hat die städtische Wirtschaftsförderung die kreativen Ideen der Betriebe zusammengetragen. „Es wäre doch schade, wenn das nicht genutzt würde, nur weil es nicht bekannt ist“, betont Till Andrießen, der Leiter der Wirtschaftsförderung.

Zur Übersicht der Geschäfte und Gastronomien.

Back to Top