Liquiditätshilfe für kleine und mittlere Unternehmen in Hessen verlängert bis 31.12.2021

Das im Zuge der aktuellen Corona-Situation aufgelegte Förderprogramm „Liquiditätshilfe für kleine und mittlere Unternehmen in Hessen“ wird bis einschließlich 31.12.2021 verlängert. Die Programm-Bedingungen bleiben unverändert.

Das im Zuge der aktuellen Corona-Situation aufgelegte Förderprogramm „Liquiditätshilfe für kleine und mittlere Unternehmen in Hessen“ wird bis einschließlich 31.12.2021 verlängert. Die Programm-Bedingungen bleiben unverändert.

• Laufzeiten von 5 Jahren monatlich tilgend und 2 Jahren endfällig

• Nachrangdarlehen, für das vom Endkreditnehmer keine Sicherheiten gestellt werden müssen

• Kunden, die das Programm bereits in Anspruch genommen haben, können bis zum aktuellen Höchstbetrag von EUR 500.000,00 einen weiteren Antrag stellen

• Zinssatz aktuell bei 0,90 % p.a. nominal (2 Jahre) oder 1,10 % p.a. nominal (5 Jahre)

• Zusagen nach positiver Prüfung innerhalb weniger Tage.

Anträge werden bei den Hausbanken eingereicht. Sie müssen bis einschließlich 15.12.2021 bei der WIBank eingegangen sein.

Zurück
Back to Top