Hessischer Mittelstandsbericht veröffentlicht

Die Hessen Agentur hat im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums den Mittelstandsbericht erstellt. Dieser erste ressortübergreifende Mittelstandsbericht besteht aus zwei Teilen.

Im ersten Teil, der Situationsbeschreibung, wird der Hessische Mittelstand selbst ins Blickfeld genommen und die Bedeutung des Mittelstands für die hessische Wirtschaft insgesamt aufgezeigt. So sind über 99 Prozent der hessischen Unternehmen dem Mittelstand zuzurechnen, bei dem – je nach Datenquelle – bis zu knapp zwei Drittel der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten tätig sind. Die Entwicklung des Gründungsgeschehens in Hessen und die wichtige Rolle der mittelständischen Unternehmen für die Ausbildung sind weitere Themen, die beleuchtet werden.

Der umfangreichere zweite Teil des Berichts ist den mittelstandsfördernden Maßnahmen der Hessischen Landesregierung gewidmet. Die Bandbreite der Maßnahmen, die darauf abzielen, die Rahmenbedingungen für den Mittelstand und für Neugründungen weiter zu verbessern, die Mittelständler in ihrer Wettbewerbsfähigkeit zu unterstützen und bürokratische Hürden abzubauen, ist groß. Die dargestellten Handlungsfelder reichen von der Innovationsförderung und der Fachkräftesicherung über die Unternehmensfinanzierung bis hin zur Begleitung der Unternehmen bei der Erschließung von Auslandsmärkten – um nur einige Beispiele zu nennen.

Der Hessische Mittelstandsbericht wurde mitfinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Bericht als pdf-Datei.

Quelle: www.hessen-agentur.de

Zurück
Back to Top