CeoTronics AG: Konzern-Kennzahlen zum Geschäftsjahr 2019/2020

Rödermark. Die CeoTronics AG hat im Berichtszeitraum vom 1. Juni 2019 bis zum 31. Mai 2020 (Geschäftsjahr 2019/2020) mit einem Konzernumsatz in Höhe von € 24,5 Mio. (Vorjahr € 16,9 Mio.) ein neues Rekordniveau erreicht. Die Umsatzprogose von ca. € 23,0 Mio. wurde somit deutlich übertroffen.

Der konsolidierte Auftragsbestand zum 31. Mai 2020 belief sich auf € 22,5 Mio. Angesichts des zurückliegenden 5-Jahres-Durchschnitts in Höhe von € 10,2 Mio. liegt der aktuelle Auftragsbestand auf einem sehr hohen Niveau.

Das Konzernergebnis vor Steuern des Geschäftsjahres 2019/2020 beträgt T€ 2.261 (Vorjahr T€ 418) und verbesserte sich somit um 440,9%. Das Konzernergebnis nach Steuern erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr (T€ -318) um T€ 1.953 auf T€ 1.635.

Das Eigenkapital hat sich entsprechend gegenüber dem Vorjahr (T€ 10.350) um T€ 1.622 auf T€ 11.972 erhöht. Die EK-Quote beträgt nun 49,5% (Vorjahr 49,2%).

„Der immer noch sehr hohe Auftragsbestand und die weiteren in Bearbeitung befindlichen Großprojekte begründen unseren optimistischen Ausblick für die nächsten Geschäftsjahre. Gerade in besseren Zeiten müssen die Weichen für die Zukunft gestellt werden. CeoTronics wird auch in den nächsten Monaten hohe Priorität auf die ausreichende Stärkung der Resilienz gegenüber möglichen Finanz- und Wirtschaftskrisen, Handelskriegen, Störungen auf dem Beschaffungsmarkt oder Auswirkungen von Pandemien legen und wird gleichzeitig ihren Weg fortführen, das Produkt-Portfolio konsequent und kontinuierlich zu erneuern sowie sich auf Produkte und Dienstleistungen mit hohen Alleinstellungsmerkmalen zu konzentrieren. Bevorzugt werden die Kunden und Märkte bedient, die höchste Ansprüche an die Kommunikationstechnik und Leistungsfähigkeit eines Unternehmens haben. Zudem wird CeoTronics ihre Produktionskapazitäten flexibel erweitern. In den Prioritätsmärkten plant CeoTronics ihre Position in der Spitze der Qualitäts-/Leistungspyramide nicht nur zu verteidigen, sondern weiter auszubauen.“, teilte der Vorstand Thomas H. Günther mit.

Über CeoTronics
Die CeoTronics AG hat sich als führender Systemanbieter von mobilen digitalen Funk-Netzen und -Endgeräten für lokale mobile Anwendungen sowie von hochwertigen Kommunikations-Headsets und -Systemen für die professionelle Nutzung im Premiumsegment etabliert. Mit höchster Beratungskompetenz, Kundennähe, bester Produkt-Qualität in Funktion und Verarbeitung, der Verwendung neuester Technologien und die Flexibilität, kundenindividuelle Systemlösungen zu entwickeln, hat sich CeoTronics seit ihrer Gründung 1985 in der Spitze der Qualitäts- und Leistungs-Pyramide positioniert. CeoTronics-Produkte werden vorwiegend in Europa und in Nord-Amerika, jeweils in anspruchsvollen/schwierigen Umgebungsbedingungen von den Feuerwehren, den Landespolizeien und der Bundespolizei, dem Militär, den Energieversorgern und Kraftwerksbetreibern, den Airlines/Airports und von verschiedenen anderen Industriebereichen eingesetzt. Z.B. im Lärm, beim Tragen von Atemschutzgeräten, Helmen oder Schutzanzügen oder wenn beide Hände für die eigentliche Arbeit frei bleiben müssen. Aber auch verdeckt einzusetzende Audio- und Video-Systeme gehören zur Kernkompetenz der CeoTronics AG.

Die CeoTronics AG Audio Video Data Communication (ISIN: DE0005407407) wird im Basic Board der Frankfurter Wertpapierbörse geführt und auch auf Xetra gehandelt.
Weitere Informationen:

CeoTronics AG Audio Video Data Communication
Investor Relations, Adam-Opel-Straße 6, 63322 Rödermark, Germany
E-Mail: investor.relationsceotronics.com, Internet: http://www.ceotronics.com

Zurück
Back to Top