Bildung und Arbeitsmarkt

Seit 2006 ist die Stadt Rödermark mit der akkreditierten Berufsakademie Rhein-Main Akademiestadt. Mit der Berufsakademie Rhein-Main, der größten BA im Land Hessen, verfügt Rödermark über eine Bildungseinrichtung mit einem praxisnahen, dualen und international ausgerichteten Studienangebot. Dies ist am konkreten Bedarf der Wirtschaft ausgerichtet und hat Modellcharakter für die Region. Ergänzt wird das Bildungsangebot durch die weiterführende Europaschule "Oswald-von-Nell-Breuning-Schule" und zwei Grundschulen. Zudem gibt es 11 Kitas inklusive zwei neu gebauter U-3-Kindergärten und eine Vermittlungsstelle für die Kindertagespflege. Für die Schulkinderbetreuung stehen zwei städtische Horte und zwei Betreuungsangebote durch die Fördervereine für die Grundschulen zur Verfügung. Diese verfügen auch über eine pädagogische Mittagsbetreuung.
Durch die vielfältige Bildungslandschaft im Rhein-Main-Gebiet bestehen in unmittelbarer Nähe der Stadt Rödermark nicht nur Möglichkeiten zur Ausbildung an verschiedenen Hochschulen, sondern ebenfalls sehr gute Möglichkeiten zum Technologietransfer aus der Wissenschaft in die Wirtschaft.

Back to Top